FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten

FAQ
Der Verein zur Bekämpfung chronischer Infektionskrankheiten ist allein in der Welt. Es gibt keine Gruppierungen oder Institutionen, die unsere Ziele verfolgen.
Man sollte keine Ängste aufbauen sondern gelassen sein. Diese ist eine intrazelluläre Therapie mit Antibiotika, die wir vorstellen und wurde von der antiken Infektiologie des Pasteur Institut entwickelt nach einer Forschung, die ca. 40 Jahre lang gedauert hat. Was bedeutet intrazellulär? Das bedeutet, dass wir bei den Rickettsien Infektionen aber auch bei vielen anderen Erregern mit Erregern zu tun haben, die in den Zellen leben und nur einmal in Monat ins Blut gehen. (Diesbezüglich die Broschüre Werdegang der Rickettsien Infektionen lesen) Aufgrund dessen wurde die Therapie wie folgt konzipiert: 1 Antibiotikum zum Öffnen der Zelle + 1 Antibiotikum zum Töten des Erregers. Diese werden jeden Monat für 10 Tage verabreicht. Die Wirkung der Therapie ist, dass die Erreger ins Blut transportiert werden und getötet werden. Da einige von diesen Erregern mutieren und eine andere Identität aufnehmen, müssen jeden Monat auch die Antibiotika geändert werden, gemäß einem Schema, das von Prof. Jadin und seinem Team Entwickelt wurde. Somit werden die mutierten Erreger jedesmal überrascht und werden getötet. Es entstehen keine Resistenzen, weil die Antibiotika dauernd gewechselt werden.
Die Hausärzte in DE und in anderen Ländern ebfs. Haben die neue Medizin nicht gelernt und kennen die antike Infektiologie nicht. Der normale Hausarzt kann nur Symptome behandeln.
Die Erreger persistieren. Man sagt subakut rezidivierend. Die Antibiotika müssen dauernd gewechselt werden, um die Tötung der Erreger bewerkstelligen zu können. Diese ist die Forschung die Prof. Jadin mit anderen Wissenschaftlern u.a. Dr. Philippe Bottero realisiert hat.
Die Länge der Therapie hängt vom Zustand des Patienten ab. Je länger der Patient krank ist, desto länger muss therapiert werden. Grund: S. Broschüre Werdegang der Rickettsien Infektionen. Die Erreger bilden Autoimmunerkrankungen und können das Immunsystem so sehr destabilisieren, dass Autoimmunerkrankungen und Krebs entstehen können Um die Krankheit wieder zurückkehren zu lassen, dauert es seine Zeit. Jeder Patient abhängig vom Alter und Zustand des Krankheitsbildes hat seine Zeiten. Man kann die Therapie nur dann in kleinen Schritten unterbrechen, wenn die Erreger im Blut nicht mehr vorhanden sind und die Symptome zurückgegangen sind, so dass der Patient ohne Symptome ist. Das Gleiche gilt für das Immunsystem des Patienten. Auch nach Unterbrechung der Therapie muss sich der Patient in regelmäßigen Abständen untersuchen lassen und feststellen lassen, ob Erreger sich wieder gebildet haben.
Wie oben mitgeteilt diese Art von Erreger persistieren. Jeder Patient hat sein eigenes Krankheitsbild. So dass, es gibt Patienten, die wirklich das ganze Leben lang chronisch krank bleiben, andere nach dem Verschwinden der Symptome behalten eine kleine Anzahl der Erreger so dass das Immunsystem mit diesen weiter leben kann. Die Therapie muss abhängig von der Lage des Patienten, durchgeführt werden, um zu verhindern, dass Autoimmunerkrankungen und Krebs sich bilden.
Die kosten der Therapie hängen vom Zustand des Patienten ab und können nicht verallgemeinert werden.
Infektiologie Untersuchungen in DE und in Ausland, die die Kassen nicht zahlen. Der Patient erhält diese nach dem ersten Anamnesegespräch.
Auf welche Erreger untersucht wird hängt vom krankheitsbild des Patienten ab. Das ist individuell und wird beim ersten Anamnesegespräch dem Patienten mitgeteilt.
Es werden Erreger gesucht, es wird der Zustand des Immunsystem untersucht und weiteres.
Die Bakteriologie ist ein Teil der medizinischen Wissenschaft, der sich mit Bakterien befasst.
Die Infektiologie ist ein Teil der medizinischen Wissenschaft der sich mit Infektionen befasst.
Die neue Infektiologie sieht nur Viren aber will sich nicht mit Bakterien befassen u.a. Nicht mit der Verbindung zwischen Viren und Bakterien, Die neue Medizin befasst sich nicht mit Bakterien und noch weniger mit subakut rezidivierenden Bakterien wie die alte infektiologie. Die neue Medizin behandelt nur Symptome, keine Ursachen. Die alte infektiologie sah Viren, Bakterien und Parassiten und sah was im Immunsystem passiert, wenn Menschen mit Bakterien mit Antibiotika behandelt werden. Diesbezüglich sollte man heute besser Biologen fragen. Die haben das gelernt. Ärzte nicht. Die alten Infektiologie behandelte Ursachen.
Das Zusammenleben mit Tieren ist in der heutigen Zeit sehr problematisch. Tiere übertragen chronische Infektionskrankheiten. Abhängig von der Lage des Patienten können diese extrem krank werden, Autoimmunkrankheiten und Krebs entwickeln.
Nein. Statt mit Tieren sollten sich die Menschen daran gewöhnen, mit Menschen zusammen zu leben.
Früher gab es nicht die Umwelterkrankungen wie heute, Heute sind die Leute extrem vergiftet und deswegen haben sowieso ein schwächeres Immunsystem wie früher.
Die Kassen übernehmen die Therapie nicht, weil das Kassensystem gehört der modernen Medizin, die nur Symptome aber keine Ursachen behandeln will. Der Verein hilft grundsätzlich allen Menschen und versucht mit Hilfe von Rae die Gelder von den Kassen zu erstreiten. Dazu gehört Kampfbereitschaft nicht nur von unserer Seite, sondern auch von Seiten der Patienten, die mit uns lernen werden, um Ihre Rechte zu kämpfen. Sofort nach der Diagnoseerstellung unsererseits und nach Durchführung der Untersuchungen kann ein Antrag bei den Kassen gestellt werden. Sollten die Kassen nicht zahlen wollen, muss man Klage erheben. Der Vbcie setzt sein Wissen den Rechtsanwälten zur Verfügung und gibt Tips, um die Klagen zu gewinnen.

Die politische und medizinische Lage verschlechtern sich immer mehr, u.a. weil die Ärzte unter Druck gesetzt worden sind und sich nicht mehr trauen, mit diesem Krankheitsbild zu tun haben zu wollen.
Ärzte haben viel Geld ans System zurückzahlen müssen und haben teilweise in der Vergangenheit alles verloren oder DE verlassen müssen, weil sie Borreliose diagnostiziert hatten.

Nein Wenn Menschen und Tiere zusammen leben bekommen sie die gleichen Erreger. Das haben wir mit den Untersuchungen von Dr. W. Tarello nachgewiesen bekommen, der Tiere und Menschen untersucht hat. Die Tiere im Gegensatz zu den Menschen sind viel stärker.
Darüber geben unsere Bücher Auskunft. Lesen Sie nach unter Bücher.
Darüber geben unsere Bücher Auskunft. Lesen Sie nach unter Bücher.
Darüber geben Auskunft verschiedene Studien die in meinen Büchern vorgestellt worden sind. Medizinische Studien werden in extrem notwendigen Fällen ausgehändigt.

Eine aktuelle moderne Therapie zu chronischen Infektionen gibt es nicht, weil die heutige Medizin
Sich weigert subakut rezidivierende Erreger wahrzunehmen, die später zu chronischen Infektionen führen werden. Während die antike Infektiologie Nobelpreise gewonnen hatte für die Entdeckung der Eigenschaft von subakut rezidivierenden Erregern und einen Test (Micro Agglutinationstest für Rickettsien Infektionen ) entwickelte sowie eine Spezialtherapie weigert sich das System von heute
Davon Kenntnis nehmen zu wollen, weil sie in den Fängen der Pharma Lobbies ist.

Kein kontakt mit Tieren, Nicht im Wald gehen. Kein Kontakt mit Erde, Auch im Wasser aufpassen. Wir haben Leute gehabt, die sich in Berlin in der Spree an Rickettsien infiziert hatten.
Der Vbciev gibt diese Spezialtherapie und behandelt keine Symptome sondern ein Krankheitsbild. Mit speziellen Symptomen. S. Diesbezüglich Anamnesebogen.
Die Partner vom Vbciev sind medizinische Forscher von heute aus der ganzen Welt, die daran arbeiten, die Chronizität dieser Erreger nachzuweisen und weiteren Ursachen außer Kraft zu setzen.
Aids ist ein Virus. Wie alle virale Erkrankungen kommt vor allem vor, wo auch Bakterien (intrazelluläre Erreger da sind). Beim Zusammenleben von Bakterien und Viren, kann man wenn man die Bakterien intrazellulär behandelt, abhängig vom Stadium der Erkrankungen, auch Aids in Griff kriegen. Wie bei allen intrazellulären Erregern, kann man erreichen nach einer Langzeit Therapie mit Antibiotika, dass die virale Erkrankung sich zurückzieht, wenn das Immunsystem in Folge der Behandlung, in der Lage ist, die Erreger in Griff zu kriegen. Es geht hier um Gleichgewicht herstellung im Immunsystem. Es handelt sich um keine Heilung.
Zoonosen sind vom Tier zu Mensch übertragene Erkrankungen. Siehe Artikel.
Darüber geben unsere Bücher Auskunft. Lesen Sie nach unter Bücher.
Es hängt vom Alter, es hängt weiter davon ab, ob derjenige im Mutterleib schon Erreger bekommen hat, die wieder später hoch kommen können, wenn derjenige wieder mit Erreger in Kontakt kommen sollte.
Der Vbciev ist aus dem Bewusstsein entstanden, dass das was heute geschieht nicht ok ist. Es ist nicht nur aus medizinischen Gründen sondern auch aus politischen Gründen entstanden, um den Leuten zu vermitteln, dass Verantwortung notwendig ist.
Ja, gerne. Siehe Mitglied werden oder Spenden.
Um unsere Arbeit zu unterstützen und unsere Ziele, die Sowohl die Zeitschrift Infektum vorsehen als auch die Zusammenarbeit Mit der Forschung.
Ja, gerne. Siehe Mitglied werden oder Spenden.
Nicht in DE, weil hier die Infektiologie nicht verankert ist.
Sie können helfen, in dem Sie sich mit uns in Verbindung setzen Und entscheiden, die Infektiologie lernen zu wollen.
Nicht alles kann hier untersucht werden, weil die Tests hier fehlen.
In DE, Italien, FR. Wir werden in ganz Europa aktiv nachdem die Zeitschrift infektum Im mehreren Sprachen erscheinen wird.